Aktuelles - Veranstaltungen 2020

 Liebe Mitglieder und Freunde der EGB! 

 

Verschiebung der Jahrestagung 2020 und Spendenaufruf

 

Leider müssen wir davon ausgehen, dass uns die Corona-Pandemie vorerst daran hindern wird, Veranstaltungen mit einer größeren Zahl von Menschen vorzubereiten und durchzuführen. Allein die Referentinnen und Referenten zu gewinnen, ist schon zu „normalen“ Zeiten immer eine unsichere Sache – jetzt erst recht. Es wird daher sicher niemanden verwundern, wenn wir jetzt schon die ursprünglich für den 2. bis 4. Oktober 2020 vorgesehene Jahrestagung auf das nächste Jahr verschieben.

Ob wir die nächste Jahrestagung mitsamt Mitgliederversammlung erst wieder im Herbst 2021 abhalten, oder ob wir mit dem Termin in die erste Jahreshälfte 2021 vorrücken, bleibt zu überlegen und dann zu entscheiden, wenn die Verhältnisse es zulassen.

Nachdem auch die Sibirien-Reise auf das nächste Jahr verschoben werden musste (Termin noch offen), finden in diesem Jahr gar keine Veranstaltungen der EGB statt.

Es gibt jedoch auch andere Möglichkeiten der Pflege unserer über viele Jahre gewachsenen West-Ost-Kontakte. Wir haben uns im Vorstand für eine zeitlich befristete Spendenaktion entschieden, wie wir sie auch schon vor Jahren durchgeführt haben, als evangelische Gemeinden in Schlesien unter der Oderflut zu leiden hatten.

Die Teilnehmer an unserer Reise nach Warschau und Lodz im vergangenen Herbst werden sich gewiss erinnern an den beeindruckenden Erfahrungsbericht von Frau Wanda Falk, der Geschäftsführerin des Diakonischen Werkes der Ev. Kirche AB in Polen – die Diakonie leistet einen bewundernswerten und schwierigen Dienst, von dem wir uns alle leicht ausmalen können, dass er durch die Belastungen infolge Corona allen Beteiligten noch viel mehr abverlangt.

Dieser Besuch ist das jüngste von zahlreichen Beispielen aus vielen Jahren deutsch-polnischer Begegnungen. Viele von Ihnen können sicher aus eigenem Erleben ermessen, dass die evangelischen Gemeinden in Polen, die es ohnehin schwer genug haben, durch die Corona-Pandemie sehr hart getroffen werden – nicht nur keine Kirchensteuer, die es in Polen ja gar nicht gibt, sondern auch keine Kollekte, solange Gottesdienste ausfallen müssen, und keine Spenden der Gemeindeglieder, denen ja auch die Einkommen weggebrochen sind.

Um so wichtiger ist es, die diakonischen Aktivitäten der kleinen evangelischen Diasporakirche auf Gemeindeebene und landesweit nach Kräften zu unterstützen – jeder Euro zählt, gerade jetzt!

Wer sich dieser Idee anschließen möchte, überweise bitte bis zum 31.07.2020 eine Spende auf das

Konto der Ev. Gesellschaft für Ost-West-Begegnung e.V.

bei der Sparkasse Göttingen

IBAN: DE 31 2605 0001 0012 0635 09

Verwendungszweck: Diakonie Polen

Die EGB wird dieses Geld anschließend nach Polen überweisen und allen Spendern eine Quittung für das Finanzamt ausstellen.

 

Allen, die ihre Verbundenheit mit unseren polnischen Nachbarn auf diese Weise ausdrücken wollen, danken wir herzlich im Voraus!


 

     Migration in europäischer Perspektive

   

    "Jeder Versuch, Migration zu blockieren, ist zum Scheitern verurteilt"

             

 Jahrestagung vom 02. bis 04. Oktober 2020 in Heilbad Heiligenstadt

 

Die in der Überschrift zitierte Einschätzung, die der ehemalige UN-Generalsekretär Kofi Annan auf dem letzten Höhepunkt der Massenfluchtbewegung in Europa im Herbst 2015 abgegeben hat, muss als Appell verstanden werden, sich in verantwortungsvoller Weise den Herausforderungen zu stellen, die Migration mit sich bringt. Wir wollen uns wesentlichen Aspekten dieser Problematik widmen.

Der Haltung der Kirchen in Deutschland und unseren östlichen Nachbarländern wird unsere besondere Beachtung gelten. Wie bei den vorigen Jahrestagungen erwarten wir dazu wieder Gäste aus Polen und Ungarn und gestalten so unsere Tagung als internationale Begegnung.

Wir werden die Tagung wiederum gemeinsam mit der Auslandsgesellschaft.de (Dortmund) und mit der Bundeszentrale für politische Bildung realisieren. Dadurch können wir den Teilnehmerbeitrag voraussichtlich stabil halten (€ 85,00/105,00 pro Person).

Die Einladung mit Tagungsprogramm wird im Frühsommer versendet werden.

Bis dahin können Nachfragen gerichtet werden an:

Eckhard Kohle, Von-Stauffenberg-Str. 13, 33102 Paderborn,

Tel. 05251 4669, E-Mail: ekohle@t-online.de

 

Ernst-Walter Warnecke,

Vorsitzender der EGB


Der Info-Brief 2020 kann hier herunter-geladen werden:

Download
Infobrief.2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 120.8 KB

Der Antwortzettel zum Info-Brief 2020 kann hier heruntergeladen werden:

Download
Antwortzettel zum Info-Brief 2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 141.7 KB